Plagiatärre: s.wert bei Ikea

Gestern war ich bei Ikea in Lichtenberg. Da sehe ich ein Textildesign, das von uns stammen könnte. Tut es aber nicht. Hier ein Bild davon. Links ist zum Vergleich unser Messestand auf der Tendence Messe in Fankfurt im jahr 2007 zu sehen, wo wir das Textildesign „Berlin 70er“ vorgestellt haben. Übrigens haben wir für das Textildesign den FORM 2007 Preis erhalten. Rechts das Bild, das ich gestern geschossen habe.

Links: s.wert design 2007, rechts Ikea 2011

Links: s.wert design 2007, rechts Ikea 2011

Strickdecke: Sonntag 20:15

Obwohl ja noch August ist – fühlt es sich irgendwie nach Herbst, statt kühles Bierchen draussen bevorzugt manch einer jetzt ein Heißgetränk und einen Krimi auf dem Sofa.

Sonntag abend um 20:15 Uhr sind in deutschen Wohnzimmern Millionen von Wiederholungstätern am Werk. Sie machen es sich auf dem Sofa bequem und gehen gemeinsam mit Kommissaren, Pathologen und der Spurensicherung auf die Jagd nach dem Täter.

Der Krimi-Abend könnte perfekt sein. Doch etwas fehlt noch, damit es rundum stilecht und kuschelig ist. Diese Lücke schliessen wir mit einer edlen Strickdecke, die den schönen Namen “Sonntag 20:15″ trägt. Das stark aufgerasterte Motiv aus Punkten lässt einen Fingerabdruck erahnen. Die Tatzeit steht fest. Sie ist gut lesbar am Rand der Decke eingestrickt.

Die Strickdecke „Sonntag 20:15“ ist 180 x 150 cm groß. Es gibt sie in den Farbkombinationen schwarz-ecru, marine-ecru oder bordeaux-ecru.

Tatort-Foto von Harry SchnittgerTatort-Foto von Harry Schnitger

Grösse: 180 x 150 cm
50% Merino, 50% Acryl
schwarz-ecru/marine-ecru/bordeaux-ecru
195 Euro