Merino Dreieckschal: Eierspeicher

Das Rautenmuster auf dem weichen Merinoschal in Dreiecksform ist von der Fassade des ehemaligen Kühlhauses an der Oberbaumbrücke inspiriert. Der Schal ist so gross, dass man ihn auch als Stola tragen kann.

1928-29 entstand das Gebäude, das auch unter dem Namen Eierspeicher bekannt ist, nach einem Entwurf von Oskar Pusch. In den 1970er Jahren verschwand die besondere Klinkerfassade unter beigen und weißen Dämmplatten. Nach der Wende bestand kein Bedarf mehr an dem Kühlhaus und im Jahr 2000 wurde es zum Bürogebäude umgebaut. Heute befindet sich in den Räumen die Deutschlandzentrale von Unviversal Music.

95,00

Enthält 16% Mwst.
zzgl. Versand

Nicht vorrätig

Lieferzeit: sofort lieferbar

Beschreibung

  • 100% Merinowolle extrafein
  • dreieckig
  • lange Seite: 164 cm, Seiten: 120 cm, Höhe 80cm
  • Made in Germany
  • schwarz weiß

Waschen: Das Merinotuch kann mit Handwäsche oder in der Waschmaschine im Wollprogramm bei maximal 30 Grad gewaschen werden. Verwenden Sie dabei flüssiges Fein- oder Wollwaschmittel. Bitte keinen Weichspüler benutzen, denn ansonsten verliert die Wolle ihre Spannkraft und der Schal seine Form. Auf gar keinen Fall im Trockener trockenen.

Bei der Handwäsche nehmen Sie ausreichend Wasser und lösen Sie das Waschmittel darin auf. Der Strickschal darf nicht eingeweicht und nicht zu stark gerieben werden, sonst verfilzt er. Leichtes Kneten und Wenden ist völlig ausreichend. Drücken Sie nachdem Waschen das überschüssige Wasser heraus und ziehen Sie den Schal auf einem Handtuch in die richtige Form.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Merino Dreieckschal: Eierspeicher“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlüsselworte: , , , , , , ,