ICC Berlin

Das ICC Berlin ist ein Gesamtkunstwerk. Eine gigantische Zeitkapsel, die seit fast einem Jahrzehnt auf ein neues Nutzungskonzept wartet. Geplant in den 1960er Jahren und 1979 eröffnet, zieht das Messegebäude von Ursulina Schüler-Witte und Ralf Schüler mit dem unverwechselbaren Leitsystem Frank Oehrings nach wie vor Aufmerksamkeit auf sich. Überwältigt das brachiale Gebäude durch seine äußere Gestalt, zeigt es sich im Innern mit einer ruhigen Ausstrahlung und ermöglicht durch die Panoramafenster einen Blick nach draußen auf den plötzlich lautlosen Verkehr.
Zara Pfeifer hat sich mit ihren Fotografien diesem Inneren des Gebäudes verschrieben. Mit einer unsentimentalen Nüchternheit dokumentiert sie das weitestgehend originalgetreu erhaltene Innenleben des „Koloss von Witzleben“, des „Panzerkreuzer Charlottenburg“, der „Halle Größenwahn“. Ihre Aufnahmen spüren die bemerkenswerten Details des Gebäudes auf und halten den Schwebezustand, in dem es sich seit Jahren befindet, fest.

Mit einem Text von Florian Heilmeyer

34,00

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Vorrätig

Lieferzeit: sofort lieferbar

Beschreibung

Zara Pfeifer

  • Hardcover
  • 21 × 28,5 cm
  • 128 Seiten, 100 farb. Abb.
  • Deutsch/Englisch
  • ISBN 978-3-86859-756-1
  • 10.2022

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „ICC Berlin“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schlagwörter: , , , , , , ,