Design Shops in der Brunnenstraße

Vor fünf Jahren, als wir mit unserem Laden in die Brunnenstraße gezogen sind, war das Bild der Strasse von Galerien geprägt. Freitag abend war Vernissagen-Zeit und vor den Produzentengalerien und Galerien hingen Trauben von Kunstinteressierten und Künstlern an der Bierflasche. Die Galerien sind verschwunden oder weggezogen Richtung Kreuzberg – Designerläden und Internetshops sind die aktuellen Glücksritter.

Am Anfang der Straße, direkt am Rosenthaler Platz hat Jan Kath seinen Showroom eröffnet, in dem Orientteppiche reloaded zeigt, die  international begehrt sind. Fast schon an der Grenze zum Wedding findet sich der Interieur-Showroom Wohnkultur 66, in dem Klassiker des dänischen Designers Finn Juhl zu sehen sind. Direkt neben unserem Shop in der Brunnenstarße 191 ist das Team von „hier + jetzt“ eingezogen. In den ehemaligen Räumen des Artnews Projects sind bis Juli Designklassiker von Eames undAntonio Citterio, Retro-Leuchten aus den 70ern bis hin zum Werkstatthocker zu sehen. Ich habe die Gelegenheit genutzt und einige unsere neusten Kissen dort fotografiert.

Das Plattenbau-Kissen „Platz der vereinten Nationen“ macht sich auf dem roten Lacksofa echt gut und das zweite Bild zeigt, dass Moderne und Retro wunderbar fusionieren können – mit den Kissen Sony und Velodrom im 70er Jahre Ambiente.

Das bunte Kissen Gedächtniskirche mit den Egon Eiermann Fenster passt super zu der Tisch und Stuhlkombination aus schwarzen Holz. Und bei „Hol schon mal den Wagen Harry“ und „Too drunk to fuck“ konnte ich mich einfch nicht entscheiden, welches Kissen nun den Platz auf dem leuchtend günen Sofa verdient hat.

Kissen "Platz der vereinten Nationen" auf der Besetzungscouch

Sony + Velodrom Kissen

Gedächtniskirche Kissen

Harry - too drunk to fuck

Niemeyer auf der Liege

Berliner Bären Souvenirs

Angeregt durch den aktuellen Wettbewerb:  „Deine Idee für Berlin“, bei dem neue Berlin-Souvenirs gesucht werden und in dessen Ausschreibung steht:„Schluss mit Ampelmännchen und Bären für die Daheim gebliebenen.“ – habe ich mich mal mit Hilfe einer bekannten Suchmaschine auf die Suche nach Berliner Bär + Souvenir gemacht. Igitt! Pfui! Bäh! Das Ergebnis ist wirklich schlimm. Das arme Tier. Trotzdem habe ich ein paar Perlen entdeckt.

Zum Beispiel die Bürsten der Imaginären Manufaktur

Als Greifling finde ich das Berliner Wappentier auch ganz o.k.Von Liebling Berlin.

Gut, doch nur zwei Perlen, den Rest habe ich nicht entdeckt, die haben wir gemacht.

Zum Beispiel die Buchstütze „Berliner Stütze“. Gibt es bei uns.

Und die schön bunten Filz-Schlüsselanhänger. Gibt es auch bei uns.

Greifling von Liebling Berlin

Berliner Stütze

Schlüsselanhänger Berliner Bär Filz

BER LIN IST TXL SXF THF

2012, 2013 oder eben 2015…irgendwann wird er schon fertig werden. Der Problem-BER – der sich seit 2006 im Bau befindende Flughafen Berlin Brandenburg „Willy Brandt“.

Ich wollte jetzt nicht auch noch in das allgegenwärtigen Spotten über das langwierige Millardenprojekt einstimmen. Das machen ja alle anderen schon. Ich weise nur noch einmal kurz darauf hin, dass die drei  Berliner Flughäfen – Tegel, Schönefeld und Tempelhof jetzt schon geschlossen sein sollten und unsere Kissenmotive waren als Hommage an eben diese gedacht.

Auf den Vorderseiten der schwarz-weissen Kissen sind die Flughafengebäude dargestellt, auf den Rückseiten die jeweiligen Flughafencodes.

Kissen Flughafen Schönefeld

Kissen: Flughafen Tempelhof

SXF und TXL

Architekturkissen + Rock & Roll

Wir finden, dass Architekturkissen und Kissen mit Film- und Musikzitaten wunderbar zusammen passen . Man nehme zum Beispiel ein bisschen 80er mit Nena, eine DDR Peitschenleuchte in gelb und ein Stückchen Hansaviertel – fertig ist die Sofaecke mit Geschichte.

Die Party der Berliner 90er ist vorbei. Im Cafe Moskau wird nicht mehr getanzt – als Erinnerungsstück empfehlen wir das Kissen MOCKBA in leuchtendem blau, das  in Kombination mit „der schönen Sozialistin“, der Fassade des Hotel „Interconti“ und der Philharmonie eine entspannte Berliner Mischung bildet.

 

Auch das Jeanskissen „Highway to Hell“ harmoniert wunderbar mit dem Fassadenkissen – inspieriert von Günther Gottwalds Hansaviertel Gebäude und den Berliner Straßenleuchten in rot.

Wer hätte das gedacht, dass Plattenbauten so hübsch aussehen können?

Die Plastikstühle von Eames können ja im Winter etwas kalt am Hintern sein – deshalb haben wir unsere mit Alexanderplatz-Kissen bestückt.

Mein Lieblingskissen: Für Immer Punk mit Nadelstreifen. Fotografiert unter dem Motto: Punk und Puschen.

Alle Kissen bekomt man in unserem Onlineshop: s.wert

22 PLUS *

Berlin Kalender 2013: 22 PLUS

Von 2012 ist ja jetzt schon über die Hälfte rum und deshalb kann ich hier mit gutem Gefühl ankündigen, dass die Kalender für 2013 angekommen sind. Diesmal als Hochformat und das liegt am Thema, denn wir haben diese Jahr die Berliner Hochhäuser als Thema gewählt.

Bei 22 Metern ist in Berlin oft Schluss. Die Höhe der für Berlin typischen Blockrandbebauung ist normalerweise auf 22 Meter Traufhöhe begrenzt.

Der s.wert Berlin Kalender für 2013 ist den Ausnahmen gewidmet. Alle dargestellten Gebäude sind höher als 50 Meter. Die prägnanten Silhouetten von Fernsehturm, Funkturm und Bierpinsel zeigen sich von ihrer schönsten Seite. Neben Bürogebäuden wie dem Steglitzer Kreisel, den Treptowers und dem Haus des Lehrers ist auch eine typische Plattenbaufassade vertreten.

Passend zum Thema erscheint der Kalender dieses Jahr im Hochformat – in edlem kastanienbraun – gedruckt auf hochwertigem Recyclingpapier.

Format: 29,7 x 42 cm, Preis: 19,90 Euro

Platte Ost – Platte West

…so lautete der Arbeitstitel für die beiden frisch eingetroffenen Kissenkollektionen „Hansaviertel“ und „Platte“. Nun stehen sie, schön aufgereiht auf dem Regal in unserem Laden und keine Mauer trennt sie mehr. Mittlerweile gehören die Gebäude, die auf den Kissen dargestellt sind, sogar zum gleichen Bezirk. Denn seit der Bezirk Tiergarten mit der Bezirksreform 2001 aufgelöst wurde, gehört das Hansaviertel zu Mitte. Die vier Hansaviertelmotive zeigen das Punkthochhaus von Hans Schwippert an der Bartningallee, das viergeschossige Wohnhaus von Günther Gottwald, das Egon Eiermann Haus und das Zeilenhochhaus von Oscar Niemeyer. Die Platenbaureihe setzt sich aus dem Haus des Reisens und demForum Hotel am Alexanderplatz und einem typischen Fassadenraster von Schulen oder Kindergärten zusammen.

Hansaviertel Kissen

DIY: Eierwärmer AKW

Heute möchte ich ein Produkt vorstellen, das gleich mehrerer aktuelle Themen aufnimmt – Energiewende, DIY und Bio. Ich zeige, wie Du schnell und mit einfachen Mitteln einen ganz individuellen Eierwärmer gestalten kannst. Alles was Du dazu braucht ist ein Stück Filz, am besten Wollfilz, Bio-Qualität, eine Schere, Nadel und unser Schnittmuster. Das Schnittmuster kannst Du hier umsonst runterladen. DIY-001-AKW

DIY: Eierwärmer AKW

DIY: Eierwärmer AKW

DIY: Eierwärmer AKW Schritt 1

DIY: Eierwärmer AKW Schritt 1

DIY: Eierwärmer AKW fertig

DIY: Eierwärmer AKW fertig

„Ist das hässlich“

entfuhr es dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit beim Blick über den Alexanderplatz hin zu dem dort entstandenen Einkaufszentrum Alexa. Uns geht das täglich auch so – und nicht nur am Alexanderplatz.

Immer wieder hört man ja, dass Berlin begehrtes Reiseziel oder beliebter Wohnort ist, weil es hier so billig ist. Sich betrinken, den ganzen Tag in W-Lan-Kaffees sitzen, in Hotels übernachten oder U-Bahn Fahren ist hier deutlich preiswerter als in anderen Städten.  Billig sind dann leider auch die Gebäudehüllen, die schnell und viel zu viel gebaut werden. Berlin versinkt in einer Flut billiger Hotels, klotziger Einkaufszentren und einfältiger Wohngebäude. Ein bisschen Trost für alle leidenden Architekturliebhaber findet man in diesem kleinen Berlin-Film. Berliner Schrott

In die Kugel schauen…

kann ich nicht. Ich weiss nicht, wie das Wetter nächsten Winter wird oder wer dann Bundespräsident ist. Eines weiss ich ganz bestimmt – welches mein Lieblingskleid aus der NIX Winterkollektion 2012 „Orbital Elements“ ist. Eyecatcher der Kollektion ist ein hochwertiger Jaccquardstoff, der die Strenge der Schnittführung mit seinem kreisförmigen Mustern in Schwingungen versetzt. Inspiration des Motivs (created by s.wert design) ist die Weltzeituhr am Berliner Alexanderplatz. Diese Woche wird die Kollektion im Rahmen des „Lavera Showfloors“ am 19. Januar um 18 Uhr, direkt neben der „in fashion Messe“ im Atrium des Energieforums gezeigt (Stralauer Platz 34/ am Ostbahnhof).

NIX Winterkollektion 2012 "Orbital Elements"

Wohnen mit s.wert

Ich habe heute dieses schöne Foto von einem unsere Kissen auf der Website gossiprocks entdeckt.  Dort zeigt uns die Fotgrafin Rion Nakaya, wie sie wohnt. Sie schreibt dazu: „Our bedroom is like an Ikea ad. (Even the large homemade pillow cover was sewn with Ikea fabric!) But there are two rebel items here: the architecture-inspired pillow (on the left) by Germany’s s.wert design, and the screenprinted camera tour poster for R.E.M., found online at R.E.M.HQ: HOME.“

Kissen von s.wert in London

Weil es  farblich so gut dazu passt und weil mir das Foto ebenfalls gut gefällt (obwohl man unsere Textildesigns gar nicht erkennen kann), stelle ich hier noch ein Foto von StoffeMeyer , die unsere Stoffe im Sortiment haben rein.

s.wert bei Stoffe-Meyer

15.12. Strickdecke, Sonntag 20:15

Ich weiss nicht, ob ich diese Decke entworfent hätte, wenn ich gewusst hätte, dass Till Schweiger mal Tatort-Kommissar wird. Aber er soll ja erst nächstes Jahr ermitteln und solange gucke ich den Tatort am liebsten mit passender Strickdecke.  Heute gibt es das schöne Stück für ganze 20% weniger bei uns im Laden. So schön kann die Adventszeit sein.

Strickdecke Sonntag 20:15

14.12. Strickmützen Corbusierhaus

Unsere Strickkollektion haben wir diese Jahr um Mützen und Stulpen erweitert.
Das Karomotiv ist von der Fassade des Corbusier-Hauses inspiriert.
Erhältlich in verschiedenen Farbkombinationen, selbstverständlich Made in Germany. Heute sind die Mützen bei uns im Laden 20% günstiger.

Bommelmütze Corbusier-Haus

13.12.11 Die Horizontale

Heute ist es richtig gemütlich hinter der „Adventskalendertür“. Dahinter liegt nämlich „Die Horizontale“ – die Berlin Bettwäsche für Kenner. Das grau-weisse Streifenmuster setzt sich aus horizontalen Berliner Fassaden zusammen. Wer genau hinsieht, kann das Shell Haus von Emil Fahrenkamp, die nordischen Botschaften, das Europacenter und andere Berliner Wahrzeichen entdecken.

Bettwäscheset: 135 x 200, 80 x 80 cm100% Baumwolle, Mako-Satin, Reißverschluß, heute für 10% weniger im s.wert shop, Brunnenstr 191

Bettwäsche "Die Horizontale" von s.wert

12.12. Bergfest mit der Kindermesslatte

Nun haben wir schon 12 Türchen geöffnet, weitere 12 liegen noch vor uns. Das „Bergfest“ begehen wir mit der Kindermesslatte. Heute gibt es den praktischen und schön gestalteten Zollstock 10% günstiger. Eine prima Sache, wenn man den Wachstum der Kleinen dokumentieren will. Statt Striche an die Wand zu malen oder hässliche Messlatten anzudübeln – nutzt man direkt den Kinderzollstock dafür.

Kindermesslatte

10.12. ICC zum Abreißen?

Heute ist es eine Woche her, dass die Deutschlandhalle gesprengt wurde. Das ICC wird zum Glück verschont, bald saniert und bleibt uns erhalten. Auch bei diesem Kalender würde ich  – ganz neutral – für Umblättern statt abreißen plädieren. Ursulina Schüler-Witte, die das Gebäude zusammen mit ihrem in diesem Jahr verstorbenen Mann gebaut hat, schrieb uns  in einen Brief.
“Gab es seinerzeit hunderte verschiedener Postkartenmotive, natürlich Kalender aller Art und eröffnete der SFB jeden Abend seine “Abendschau” mit einer großartigen live-Darstellung des Kommunikationsinstrumentes ICC, findet sich heute in ganz Berlin nicht mehr eine Postkarte des vielfach ausgezeichneten, Internationalen Congress Centrums… Umso überraschter war ich von Ihrem großartigen Kalender, der nicht nur mit der derzeitigen Eiszeit in Sachen ICC Berlin bricht, sondern in der Reihe der unzähligen früheren Veröffentlichungen dieser Art einzigartig in seiner künstlerischen Qualität”
Wow…  Nun – ich bin abgeschweift – eigentlich wollte ich sagen, dass es den Kalender heute im s.wert shop für 20% Rabatt gibt. Also quasi 2 Monate geschenkt.

ICC 2012

08.12. Heute im Angebot: warme Nierchen

Passend zur Witterung steckt heute hinter unserem Adventstürchen ein….NIERENWÄRMER…. Jetzt kein langes Gesicht machen… es ist nicht dieses fleischfarbene Angorateil, sondern ein modisches Accessoire – Nierenwärmer, Gürtel, Minirock und Top in einem. Schauts Euch an und wenns Euch gefällt, dann  würde ich empfehlen, heute bei uns im Laden zuzuschlagen, denn es gibt heute den 10% Adventsrabatt.

kidneykaren

07.12. Marx Reloaded

Hinter der siebten Tür unseres Adeventskalenders steckt heute einer der einflussreichsten Theoretiker des Sozialismus und Kommunismus. Den Chemnitzer „Nischel“ gibt es jetzt unter dem Label „marx-reloaded“ in klein und bunt. Die Karl Marx Büste aus keramischen Material ist ein gemeinsames Projekt des Malers  R. Ph. Bruhn und der Designerin Sandra Rudolph. Bisher war das Modell in gold bei uns im Laden besonders gefragt…warum bloss? Wer ökonomisch denkt, holt sich den Bärtigen heute für 10% weniger Kapital.

Marx-Reloaded: eignet sich auch prima als Briefbeschwerer

06.12. Nikolaus – warme Hände

Forscher haben herausgefunden, dass sich Menschen mit warmen Händen wohlwollender gegenüber ihren Mitmenschen verhalten, als jene mit kalten Händen. Und wollen wir das nicht alle ? Deshalb steckt heute hinter der s.wert Adventskalendertür ein 20% Rabatt auf unsere Corbusier-Stulpen. Schenken Sie Ihren Lieben ein Paar Stulpen, sorgen so für warme Hände und sichern sich elegant das Wohlwollen eben dieser beschenkten Person.

Corbusier-Stulpen

3.12. Матрёшка

das ist russich für: Matrjoschka, Matroschka oder Babuschka-Puppe. Normalerweise  sind die ineinander verschachtelbaren Puppen aus Holz und bunt bemalt. Die russischen Puppen, die wir im Shop haben, sind aus Porzellan und dienen als Salz- und Pfefferstreuer. Heute verstecken sie sich hinter dem dritten Adventskalendertürchen und kosten 10% weniger.

Matroschka Salz + Pfefferstreuer

02.12. Ein Beitrag voller …chen

Hinter dem zweiten Türchen des Adventskalenders warten die Backförmchen. Die Ausstechförmchen von Städter haben wir ja seit kurzem im Programm… und ich kann nur sagen, sie sind sehr beliebt. Backt Euch, was Ihr wollt – Euros, Bomben,  Buddhas, Schraubenzieher, Telefone,  Fernsehtürme und Brandenburger Tore und vieles mehr…wir haben die Formen da. Man muss ja nicht unbedingt selber backen, die Förmchen eignen sich auch so prima als Geschenke zum Wichteln. Und das schöne ist, heute gibt es in unserem Laden 10% Rabatt auf die Förmchen.

Backförmche

Berliner Spitze oder die Rache des Papstes

An sonnigen Tagen (kommt auch mal vor)  ist eine Reflexion in Form eines Kreuzes auf der Kugel des Berliner Fernsehturms zu sehen. Das Phänomen sorgte zu DDR-Zeiten für Aufregung und bekam den Titel „Rache des Papstes“ oder wurde in Anspielung auf den damaligen Bischof als „Dibelius’ Rache“ bezeichnet. Dem evangelischen Bischof wurde nach dem Mauerbau der Zutritt zum Ost-Berliner Teil seiner Kirche verboten.

Diese Jahr krönen wir den Weihnachtsbaum mit dem einstigen sozialistischen Wahrzeichen. Jede dieser Christbaumspitzen in Form des Berliner Fernsehturms ist ein Unikat – mundgeblasen in Deutschland.

Christbaumspitze  in Form des Berliner Fernsehturms

Weihnachtsschmuck aus Berlin

Höhe: ca 40 cm, verpackt in transparenter Geschenkbox, silber oder rot, 39 Euro

Unsere Spitze gibt es natürlich bei uns im s.wert shop (Brunnenstr191) oder online, aber auch im:

KaDeWe, kunst_schule, Aarven, Schönhauser Design, aus berlin

Pecha Kucha: D.O.G.

Heute abend (Dienstag, 13. September · 19:30 – 23:30) stehen Eve und ich bei  Pecha Kucha Berlin auf der Bühne: im Festsaal Kreuzberg, Skalitzer Strasse 133

Hier die Sprecherliste:

Diez B. Roggisch – Raketen: neue Wege der Völkerverständigung
Bodo Niggemann – Der Alltags-Anankast
Monika Zangerle – Rotorenluftmusik
Edial Dekker – Gidsy
Reinhard Paulus – Briefkästen in Belgien – Kreativ vor der Tür!
René Michael Zulauf – Ich seh etwas, was Du nicht siehst
Eve Hurford – DOG – how dogs an dog owners resemble each other
Nils Thomsen – Pfeifen
Alf Ator – Ich kann in 6:40 Minuten die Welt erklären. Du nich.
Francisco Velazquez – Green light, molecular vibrations and -190 °C
Simon Faithfull
Schwester Cordula – über Arztromane

D.O.G. Beitrag zum Thema Promi, Mode, Hund

D.O.G. Beitrag zum Thema Promi, Mode, Hund

Pret à porter Paris

Gleich vier Berliner Modelabels zeigten auf der Pret à porter Paris ihre modischen Visionen für den nächsten Sommer. Die Newcomerin Ly Huyen präsentierte mit ihrem Label L’étiche fetisch-inspirierte Mode in schwarzem Lack und knalligem Rot. Urbanspeed stellte die Kollektion „Monochrome“ vor – raffiniert geschnittene Kleider und elegante Röcke in  Altrosa und Yves-Klein-Blau.

L'etiche und urbanspeed

L'etiche und urbanspeed

Das Designerduo von Lucid 21 hat sich mit seinen Kollektionen dem „romantischen Modernismus“ verschrieben und beweisen mit ihren Entwürfen, dass zarte Blumenprints und Spitzeneinsätze wunderbar mit reduzierten Schnitten harmonieren.  100UND1 hatte gleich mehrere Berliner Labels im Gepäck. Der Modevertrieb vertritt  Labels von Urban Streetwear bis Haute Couture.

Lucid 21 und 100und1

Lucid 21 und 100und1


Nordic Fragments: NIX

Vor kurzem ist die Herbst/Winterkollektion „Nordic Fragments“ von NIX bei uns im Laden eingetroffen. Ein Mix aus schweren und leichten Stoffen dominiert die diesjährige Kollektion. Es gibt kuschelige und warme Jacken und Röcke aus Webpelz für den Tag und elegante Etuikleider aus einem Webstoff mit dem s.wert Motiv „Nordische Botschaften“ für den besonderen Abend.

Herbst/winter kollektion "Nordic Fragments" von NIX mit Textildesign von s.wert

Herbst/winter kollektion "Nordic Fragments" von NIX mit Textildesign von s.wert