Berlin Puzzle – nice relaxation

Relax in this big, busy city with Berlin Puzzles

Puzzles make you happy and relaxed; that is indeed the case, because during puzzling the brain creates the happy hormone called dopamine. This is possible by working on the puzzle alone or even in groups. We find Berlins beautiful graphics and dopamine fit very well together.

That’s why we now have four Berlin puzzles in the market that are equally as fun for adults and children.

These products from s.wert are perfect for those who enjoy puzzle games, that don’t want to deal with complicated 1000-piece puzzles. These puzzles come in decorative boxes which are perfect to give as a gift. The themes that we have are Alexanderplatz, Weltzeituhr, Tempelhofer Feld and Teufelsberg.

Berlin Puzzle Alexanderplatz in the decorative box.

The size of 48 x 36 cm is perfect for the kitchen or coffee table. We tried the theme Alexanderplatz with the family that consists of 2 adults and 2 children (6 and 10 years). We had a lot of fun and got a sense of achievement by the end of it. For puzzle professionals, the 500-piece puzzle is a nice change.

It is possible to stick the puzzle together at the end, so it can be hung up as a pictur because it would be a pity to let this beautiful motiv you created disappear in the box again.

Berlin socks

Socks – a great gift from Berlin

Around this time of year, many are looking for special gift ideas – be it for birthdays, Christmas or one would like to give away a nice souvenir from Berlin.

We’ve got something for you: Cotton socks from Berlin – these are completely new in the s.wert range.

Berlinsocken Brandenburger Tor

Socks as a gift are completely underestimated. Even if probably no one asks for socks for Christmas or birthday and Albert Einstein is said to have said: “Why socks? They only create holes.” are socks great gifts for friends and family – especially when they are beautiful.

The Brandenburg Gate, the Television Tower and the Berlin Bear are featured on our capital city socks. And here’s a gift idea – you can also fill the socks with little things. Be it sweets or small care products such as lip balm or nail polish. Also a voucher is well wrapped in socks.

Our four Berlin sock models:

Colourful socks with Brandenburg Gate, television tower and radio tower: The more colourful and unusual the socks, the better, because colourful socks are currently very trendy. Our cool socks with Brandenburg Gate, TV Tower and Radio Tower are made of 90% cotton and can be worn by women and men. The colorful socks are also available in different sizes, so that they definitely fit and are pleasant to wear.
.

Grey-black socks with television tower – for the classic gentleman: For all those who like it more restrained in colour we recommend the socks with grey-black Television Tower motive. The Berlin socks are a classic gift for men, they are available in sizes 39-42 and 43-47. Socks are always needed and far too often we are just too lazy to buy new socks ourselves. So therefore everyone is grateful about comfortable cotton socks.

Berlin Bear Socks: Our colorful Berlin Bear socks in red, blue and white are especially stylish. The nice thing about colourful socks is that they can’t get lost in the washing machine.

Plattenbau socks: Our Plattenbau socks are exactly the right thing for fans of Socialist Modernism and Brutalism. The motif is inspired by the GDR housing blocks on Berlin’s Fischerinsel. The nice thing about such a gift is that every time you reach for your socks, you have to think of the person who gave you the socks.

Conclusion: socks as gift

Socks are a really cool and practical gift, especially if they are also comfortable to wear. Our socks are suitable for various occasions, such as for example as a little Santa Claus or a wichtelgeschenk. Especially now that it is getting colder outside, warm socks from Berlin are just the right gift for someone who is close to your heart.

 

 

 

Berlin Kalender 2020: Blocks

Der s.wert Berlin Kalender 2020: Blocks widmet sich dem Thema Wohnen. Mietpreisbremse, Mietendeckel, Gentrifizierung und Enteignung – das Thema Wohnen in der Hauptstadt betrifft alle und wird wortgewaltig, politisch und emotional diskutiert. Wir beleuchten das Thema mit dreizehn Illustrationen aus der visuellen und architektonischen Perspektive – von Poelzigs Wohnungsbauten der 20er Jahre bis zu den Neubauten am Park am Gleisdreieck.

s.wert Kalender Kreuzbergtower John Heijduk

 

Los geht es im Januar mit einem Leuchtturm der Postmoderne – dem Kreuzbergtower von John Hejduk aus dem Jahr 1987.

Das Gesicht des Turms mit seinen grünen, metallischen Augenbrauenmarkisen war vor einigen Jahren durch Sanierung gefährdet. Medienwirksame Petitionen von Architekten aus dem In- und Ausland, darunter prominente Vertreter wie Peter Eisenman, Daniel Libeskind, Jan Kleihues und Matthias Sauerbruch haben bewirkt, dass der Kreuzbergtower seine zeittypische Gestalt behalten hat.

Corbusierhaus berlin Illustration

Den Februar strukturiert die Fassade des Corbusierhauses. Das Corbusierhaus wurde 1957 im Rahmen der Internationalen Bauausstellung nach den Plänen von Le Corbusier errichtet und gilt als Vorläufer der Plattenbauten. Der Beitrag von Le Corbusier zur Interbau (auch kurz IBA 57 genannt) war zu groß, um im Hansaviertel Platz zu finden, deshalb wurde das Wohngebäude in der Nähe des Olympiastadions gebaut. Die Fassadenstruktur spiegelt das Innere des Gebäudes wider, in dem sich Maisonette-Wohnungen und eingeschossige Wohnungen befinden.

Berlin Illustration Rosa Luxemburg Strasse

Im März ist eine Ansicht der Hans Polezig Bauten am Rosa Luxemburg Platz zu sehen. Der Platz hieß zur Bauzeit 1928 Bülowplatz. Das Gebäudeensemble in Mitte ist das einzige erhaltene Ensemble von Poelzig in Berlin.

High Deck Siedlung neukölln

Im April ist die Neuköllner High-Deck-Siedlung zu sehen – eine Sozialwohnungsbausiedlung der 70er und 80er Jahre. Die in ihren Anfängen begehrte, innovative Großsiedlung mit hochgelagerten, begrünten Wegen entwickelte sich nach der Wende zum sozialen Brennpunkt. Quartiersmanagement und Kunstaktionen sollen dem Quartier nun am zum besseren Image verhelfen.

Am Lokdepot robertneuen Grafik

Der Mai zeigt die poppigen Industrial-Look Neubauten von Robertneun am Park am Gleisdreieck. Als Robertneun firmieren die beiden Architekten Nils Buschmann und Tom Friedrich, die schon seit 2006 – als Wohnungsneubau in Berlin kein grosses Thema war – die Idee verfolgt haben, am Rande des Parks Wohnen statt reinem Gewerbe zu realisieren. 2016 sind die roten Blocks fertiggestellt worden.

Rummel in der Rummelsburger Bucht

Das idyllische Bild der Rummelsburger Bucht, das im Juni zu sehen ist trügt – denn hier prallen unterschiedliche Wohnformen aufeinander. Hausbootbesitzer, Anwohnern der in den 90ern gebauten Wohngebäude und Obdachlose in Zeltcamps teilen sich den Blick auf die Bucht – und das bleibt nicht ohne Konflikte. Für zusätzliches Konfliktpotential sorgt der im Frühjahr 2018 beschlossene Bebauungsplan, der vorsieht, dass mehrere große Wohnblocks mit Gewerbeflächen und der umstrittene Freizeitpark “Coral World“ zwischen Ostkreuz und Rummelsburger See entstehen sollen.

Moderne Architektur Berlin Illustration

Im Juli gleitet ein riesiges Schiff durch Schöneberg – die „Pyramide“ an der Kleiststraße von Fridtjof Schliephacke. Das imposante Wohngebäude wurde 1972 fertiggestellt und steht seit 2017 unter Denkmalschutz.

Alte Mälzerei Pankow

Im August ist die Mälzerei in Pankow zu sehen. Wo früher Malz für die Bierherstellung produziert wurde, wird heute in Eigentumswohnungen gewohnt. 1874 errichtete die Schultheiss-Brauerei die Industriebauten, 2008 bis 2011 wurde das denkmalgeschützte Ensemble saniert und zu Wohnungen umgebaut.

Baller Bau Lietzenburger Strasse

Der expressionistisch anmutenden Wohnbau von Baller & Baller aus dem Jahr 1978 ziert den Kalender im September. Baller Bauten finden sich in vielen Teilen von Berlin und setzten farbige Akzente zwischen Steine und Beton. Die unverwechselbaren Bauten mit ihren verspielten Elementen, Materialmix und organischen Formen sind die Paradiesvögel unter den Berliner Blocks.

Grafik Anton Saefkow Platz

Der Oktober ist ein Monat für Plattenbau-Fans. Es ist der Anton-Saefkow-Platz zu sehen. Der nach einem NS-Widerstandskämpfer benannte Platz befindet sich im Ortsteil Fennpfuhl, im Bezirk Lichtenberg. Hier dominieren WBS 70 Platten das Stadtbild.

Saphire by Libeskind berlin

Im November zeigen wir das Sapphire – das einzige von Daniel Libeskind entworfenen Wohnhaus in Berlin. Das Gebäude, das mit Schrägen, Spitzen und Titaniumfassade an einen Edelstein erinnern soll, befindet sich gegenüber der BND Zentrale in Berlin Mitte.

Hallesches Ufer Poster

Auf dem letzten Kalenderblatt ist das markante Wohnhochhaus von Hermann Fehling und Daniel Gogel am Halleschen Ufer zu sehen. Das Gebäude am Landwehrkanal wurde 1970 fertiggestellt. Die Architekten schufen in der Zeit von 1953 und 1990 prägnante und raffinierte Bauten der Nachkriegsmoderne, dabei sollte “Ein Gebäude … seinen Benutzern Spaßvergnügen machen.” (Daniel Gogel) In diesem Sinne wünschen wir viel Spaßvergnügen mit dem 2020 BERLIN BLOCKS Kalender von s.wert.

Berliner Kissen

Fassaden Kissen für Architekturliebhaber

Die neuen Kissen von s.wert sind von neuen und alten Fassaden der Hauptstadt inspiriert, aber auch die poppigen U-Bahn Stationen von Rainer G. Rümmler spielen eine Rolle.

Direkt am Berliner Spreeufer, zwischen Reichstag und Hauptbahnhof ist 2017 ein Gebäude mit funky Fassade fertiggestellt worden. Geplant hat es das Berliner Architekturbüro Richter und Musikowski.
In dem Neubau befindet sich das Futurium. Und tatsächlich sollen dort Fragen geklärt werden, wie wir zukünftig leben werden und wollen. Es soll wohl im Herbst 2019 eröffnet werden. Als Kissen kann man das Futurium schon jetzt mit nach Hause nehmen.

Die City West ist in den letzten Jahren mächtig in die Höhe geschossen. Das Kissen City West zeigt die Fassade des Upper West Hochhauses an der Kantstrasse. Das Gebäude 119 m hohe Gebäude stammt aus der Feder von Christoph Langhof.

Auf dem Kissen GSW Hochhaus ist die Fassde des heutigen Rocket Towers zu sehen. Das GSW-Hochhaus – der Name wurde 2017 in Rocket Tower geändert – prägt mit seiner farbigen Fassade seit 1999 das Bild der Rudi-Dutschke Strasse. Es stammt vom Architekturbüro Sauerbruch Hutton.

Die Kissen Kosmos und Wohnmaschine sind eine Hommage an die Berliner Nachkriegsmoderne. Das Kissen Sternradio, das aussieht wie ein Roboter ist von einem Gründerzeitgebäude an der Greifswalder Strasse inspiriert. Auf dem Dach des Gebäudes befinden sich immer noch die Reste einer riesigen Musik-Kassette. Zu DDR-Zeiten warb dort der VEB Sternradio mit einer Neonreklame für „Qualität zum Hören!“. Und das Kissen Regenbogenhaus beweist einmal mehr, dass Plattenbau nicht trist sein muss. Die bunt bemalten Plattenbauten liegen am Roederplatz im Stadtteil Fennpfuhl.

Bunt und poppig wird es mit den Kissen Fehrbelliner Platz und Nauener Platz. Für diese Kissen standen die von Rainer Gerhard Rümmler gestalteten U-Bahnhöfe Pate. Beide Stationen stehen seit 2018 unter Denkmalschutz.

Die s.wert Kissen sind von hoher Qualität, die man sehen und fühlen kann. Der hochwertige und langlebige Baumwollstoff, aus dem das Kissen gefertigt ist, ist mit GOTS zertifizierten Farben bedruckt. Der Reißverschluss ist verdeckt eingenäht. Faire Produktion und Qualität sind für uns keine Marketing-Phrasen, sondern Überzeugung. Die gesamte Produktion findet in Deutschland in Manufakturen statt, mit denen wir schon seit Jahren zusammenarbeiten.

 

breakfast plates - a very special souvenir from Berlin

Berlin Breakfast Boards

Breakfast boards – whet the appetite for Berlin

Breakfast boards are typically German and therefore especially popular as international souvenirs. Again and again customers have asked if there are breakfast boards with the great s.wert motifs. That’s the way it is – we have the perfect Berlin souvenir and architecture souvenir also in board form.

Frühstücksbrettchen Karl Marx Allee Berlin

New are breakfast boards, which make the hearts of cineastes and East Modern lovers beat faster. The east-modern architectural icons Cafe Moscow and Kino International are depicted on the boards.

But also Plattenbau fans and people who are looking for a special Berlin souvenir will find exactly what they are looking for at s.wert.

 

Berliner Frühstück

 

The television tower, Brandenburg Gate and Gedächtniskirche complement each other perfectly on this Berlin board, which whets the appetite for the capital.

Berlin Souvenir Frühstücksbrett

#plattenbaufetzt – especially on the breakfast plates Bunte Platte und Platz der Vereinten Nationen.

typisch deutsch Plattenbau Frühstücksbrettchen

The breakfast board with Wohnmaschine motive delights architects and urban explorers.

Geschenk für Architekten Berlin

Berlin Poster im richtigen Rahmen

SHOPBerlin Poster – so vielfältig wie Berlin

„Das Wichtigste in der Kunst ist der Rahmen.“ hat Frank Zappa mal gesagt. Ganz so weit würde ich nicht gehen, aber da wir bei s.wert schöne Berlin Poster gestalten, war es allerhöchste Zeit*, sich mit Rahmen zu befassen.

Berlin Poster im Rahmen

Poster “Kotti” im Alurahmen 50 x 65 cm mit Passepartout, Poster Planetarium im Din A2 Rahmen, “Dont forget to go home” im Din A3 Rahmen

Die Recherchen zum richtigen Rahmen waren umfangreich und intensiv. Aus den schier endlosen Möglichkeiten haben wir die besten Varianten zusammengestellt und nun gibt es die Poster bei uns im Shop perfekt gerahmt.

Berlin Poster Prenzlauer Berg gerahmt

Unser Favorit sind die schmalen Alurahmen in DinA2 und DinA3. Die bunten Retro-Poster kommen am besten im champagner Farbton zur Geltung – ein eleganter Metallicrahmen, der zwischen gold und kupfer changiert. Passt perfekt in hyygge Wohnzimmer, die im skandinivischen oder Boho-Stil eingerichtet sind. Für Motive mit klaren Linien und schwarz-weiss Drucke empfehlen wir die eleganten Alurahmen in schwarz. Die minimalistischen Motive passen besonder gut zu modernen Wohnungseinrichtungen mit ausgewählten Designerstücken. Wer die Poster modern und zurückhaltend gerahmt haben möchte, dem raten wir zu Alurahmen in weiss oder silber.

Berlin Poster Kottbusser Tor gerahmt

Die Luxusvariante aus weissem Pappelholzrahmen und Schrägschnitt-Passepartout lässt die DinA2 Poster grösser wirken, hat aber auch ihren Preis.

Alle Rahmen, die wir anbieten, sind Glaswechselrahmen, die mit Federhalterungen leicht geöffnet und wieder verschlossen werden können, falls – was wir nicht hoffen – doch mal ein Motivwechsel anstehen sollte.

Berlin Poster: Don't forget to go Home gerahmt

Die Preise für Alurahmen liegen bei 30 Euro für DinA3, bei 39 Euro für DinA2, ein Holzrahmen mit Passepartout schlägt mit ca 90 Euro zu Buche.

*Anfangs haben wir frei nach dem Motto „einem schönen Bild kann nichts was anhaben“ die weissen Holzrahmen vom schwedisschen Möbelriesen in der Grösse 50 x 70 cm benutzt. Davon sind wir wieder weg. Denn die Rahmen sind mit ca 16 Euro zwar günstig aber die Qualität hat uns nicht überzeugt. Zum einen biegen sich die Rahmen nach einer Weile durch, die Plexiglasscheibe wirkt wellig und die Passepartouts müssen mühsam auf das richtige Mass angepasst werden.

Berlin Poster Plänterwald Spreeepark

Berlin Travelposter Schloss Charlottenburg

Am Beispiel des Posters Berliner Dom zeigen wir auf diesem Bild, wie die unterschiedlichen Rahmen wirken

SHOP