2022 – der s.wert Jahresrückblick

Januar: Das neue Jahr beginnt mit einem fulminanten Messeauftritt auf der Ornaris Bern, auf dem unser Schweizer Partner Printhouse.Art 60 neue Schweiz Motive präsentiert. Wir haben Grafiken von Appenzell bis Zürich erstellt und diese sind nun als Poster, Klappkarten und Postkarten erhältlich.

Februar: Bei uns gibt es mittlerweile an die 100 Berlin Postermotive in verschiedenen Formaten. Der Berliner Fernsehturm ist häufig im Hintergrund zu sehen. Zeit für ein Fernsehturm-Poster, in dem das Berliner Wahrzeichen die Hauptrolle spielt.

Es ist dunkel – es ist kalt. Und mit dem Angriff Russlands auf die Ukraine wird die Welt noch dunkler und kälter. Es entstehen Illustrationen zu Figuren der Basler Fasnacht und der Schwäbisch-Alemannischen Fasnacht. Mit der Hoffnung, den Winter und das Böse zu vertreiben.

März: Wir, bzw eine unserer Illustrationen ist auf dem Cover des Berliner TIP Magazins zu sehen. Thema ist das Comeback der Platte und der Wohnungsmangel in Berlin.

April: Während die Welt immer weiter verrückt, ist in unserem Laden in Berlin nach zwei Jahren Pandemie so etwas wie Normalität eingekehrt. Touristen sind in der Stadt, Berliner verreisen und seit Kurzem darf in Berliner Clubs wieder getanzt werden. Wir haben mehrere neue Berlin Coaster im Programm. Manchmal soll Trinken ja helfen.

Mai: Wir beginnen, an der Frankfurt Poster und Postkarten Kollektion zu arbeiten. Mittlerweile ist ein gutes Dutzend „Mainhattan“ Motive in unserem Onlineshop zu sehen. In unserem Studio haben wir mit mehreren Planschränken und Regalen Platz geschaffen für die neuen Drucke. Die Schränke hatten zum Teil Lieferzeiten von mehr als sechs Monaten – „the new normal 2022“.

Juni: Nach und nach erwischt Corona das gesamte Team. Zum Glück zeitlich versetzt und ohne schweren Verlauf. Nachdem wir da durch sind, genießen wir den Berliner Sommer mit unseren XL Badetüchern und den Planentaschen in vollen Zügen. Damit ist nicht das 9 Euro Ticket gemeint, das esseit Anfang Juni gibt. Die Druckpresse in unserem Studio läuft heiß, denn wir drucken Berlin Shirts in neuen, knalligen Farben.

Juli: So früh waren wir mit dem s.wert Kalender noch nie fertig. Zum einen hatten wir riesigen Spaß an dem Thema „Musik“. Zum anderen musste das Papier bei der Druckerei schon im Februar bestellt werden – Stichwort Papierkrise. Die Auflage von 600 Kalendern ist im Dezember ausverkauft.

Ein Novum – wir haben noch einen zweiten Kalender gestaltet, in dem wir 12  Schweiz Ansichten zum Thema Wasser zeigen. Auch dieser verkauft sich so gut, dass zum Jahreswechsel nur noch zwei Exemplare übrig sind.

August: Aber nicht alles was neu ist, ist positiv. Diese Jahr hat Sandra eine neue Erfahrung gemacht, auf die sie gerne verzichtet hätte. Sie sitzt als Angeklagte vor Gericht. Im Mai 2021 flatterte ein Schreiben mit Rechnung wegen angeblich wettbewerbswidrigem Verhalten ins Haus. Innerhalb eines Jahres haben sich die Kosten von ein paar hundert Euro auf einen fünfstelligen Betrag erhöht. Im August ergeht das Urteil. Freispruch. Leider legen die Abmahn-Piraten im September Berufung ein. Nun wird sich dieses Verfahren über mehrere Jahre ziehen.

September: Wir machen uns auf die Socken – nach München. Denn auch zu der schönen Stadt in Bayern wollen wir Poster und Postkarten gestalten. Gleichzeitig treffen in Berlin die neuen Modelle unsere Socken Kollektion Von den Socken ein.

Die München Poster finden sich bereits in unserm Onlineshop. Die Kollektion wird weiter wachsen.

Oktober: Dieser Oktober ist warm. Genau genommen ist es der wärmste Oktober seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Da passt es doch, dass wir jetzt Berlin-Armbänder im Programm haben. Feels like Summer!

November: Irgendwann kommen sie doch – die winterlichen Temperaturen und das Novembergrau. So grau und nebelig, dass nicht einmal mehr der Fernsehturm zu sehen ist. Wie gut, dass wir die bunten Berlin Hoodies mit unserem Markenzeichen – der grafisch reduzierten Fernsehturmkugel im Programm haben, um unsere Stimmung zu heben.

Dezember: Das war 2022. Trotz allem ziehen wir eine positive Bianz aus diesem Jahr und bedanken uns bei allen Kund*innen und Unterstützer*innen. Schon jetzt sind neue Pläne skizziert und wir freuen uns auf 2023.

Flauschige Hoodies – Handprinted in Berlin

 

Berlin Hoodies mit Fernsehturm Print

Mit unseren Hoodies in Knallfarben haben wir dem grauen und kalten Berliner Winter so richtig was entgegenzusetzten. Unser Signature Print – der Berliner Fernsehturm als Discokugel leuchtet in bunten Farben auf den flauschigen Baumwoll Hoodies.

Die Farbkombination Rot und Rosa ist süß und scharf zugleich. Finden wir richtig gut – denn ein Berlin-Hoodie, der nur süß ist, passt unserer Meinung nach nicht zu der Stadt mit den Sommersprossen und dem zu grossen Mund. Und die Kombination von violet und gelb knallt richtig. Wer es etwas klassicher mag, für den gibt es die Hoodies in den Farbkombinationen marine-silber und grau-weiß.

Die Kapuzenpullis werden in unserem Studio in Berlin Mitte bedruckt. Das ist zum einen nachhaltig, denn wir drucken nach Bedarf und vermeiden Überproduktionen. Zum Anderen haben wir so die Freiheit, immer mal wieder neue Farbkombinationan auszuprobieren. Diese Unikate sind dann in unserem Laden in der Brunnenstrasse und nicht online zu finden.

In der Regel sind Hoodies auf der Brust bedruckt, damit wird ein Statement gemacht oder eine Zugehörigkeit formuliert. Ob dies nun Europa ist oder der lokale Sportverein. Unsere Hoodies sind ganz klar ein Bekenntnis zu Berlin. Aber nicht  „Faust aufs Auge“ bzw „Berlin dick drauf gedruckt“ sondern subtil. Ein Berlin Hoodie für Berliner.

Unsere Berlin Hoodies sind Unisex. In der Grössentabellen in unserem Onlineshop haben wir die Breite und die Länge angegben, so ist es leicht, die richtige Grösse zu finden. Unsere Empfehlung ist, den Kapuzenpulli eine Nummer grösser als normal zu tragen.

Fazit: Die farbenprächtigen und gemütlichen Berlin Hoodies von s.wert sind ganz besondere Stücke, die das Potential zum Lieblingshoodie haben. Gemütlich, urban und in Berlin bedruckt! Berlin Hoodies von Berliner*innen für Berliner*innen.

Die 101 besten Geschenke aus Berlin

Geschenke aus Berlin für …

Alle Jahre wieder machen wir uns auf die Suche nach den besten Geschenken für unsere Lieben. Das ist kann ganz schön anstrengend sein. Aus diesem Grund haben wir hier eine Auswahl der besten Geschenke aus Berlin zusammengestellt.

Alle ausgesuchten Geschenke sind bei s.wert im Laden in Berlin-Mitte und fast alle online zu finden.

Berlin Geschenke für Genießer und Genießerinnen

Feinschmecker und Naschkatzen freuen sich über diese besonderen Geschenke aus Berlin. Dabei ist für jedes Budget etwas dabei. Als kleine Aufmerksamkeit eignen sich die Berlin-Backförmchen, die kultigen DDR Eierbecher oder die leckeren  Kiez-Schokoladen mit Fair-Trade-Siegel. (Preise 2,90 € – 5,90€)

Wer Menschen, die gerne kochen ein Freude machen möchte ist mit einem s.wert Geschirrtuch gut beraten. Die hochwertigen Tücher mit den schönen Designs werden in Deutschland produziert. Erstens sind die Küchentücher sehr dekorativ, zweites nützlich.

Überdies sind die Schürzen mit Berlin-Prints von s.wert als Geschenk für Köche und Köchinnen sehr beliebt. Die Berliner Kochschürzen werden in unserem Studio von Hand  bedruckt. Es gibt mehrere Motive und Farben zur Auswahl.

 

Nachhaltige Geschenke aus Berlin

Gerade zu Weihnachten ist das Thema Nachhaltig Schenken wichtig. Wie geht das? Das ideale, nachhaltige Weihnachtsgeschenk stammt aus fairer, lokaler Produktion und ist von langlebiger Qualität. Das trifft auf alle von uns angebotenen Artikel zu.

Unsere Poster sind auf Recyclingpapier gedruckt und in verschiedenen Grössen erhältlich. Falls das Motiv doch nicht so gut ankommt, wie bei der Auswahl des Geschenks gedacht – keine Sorge. Das Poster kann bei uns im Laden umgetauscht werden. Neben den Berlin-Postern gibt es inzwischen auch München, Frankfurt und Schweiz-Poster. Allle Poster-Designs finden sich hier.

Falls die Berlin-Geschenke plastikfrei und umweltfreundlich sein sollen, empfehlen wir den Showertower – eine Seife in Form des Berliner Fernsehturms, die Glas-Trinkhalme mit Berlin-Gravur oder das Papier Klebeband FROM BERLIN WITH LOVE. Wir haben auch Zero Waste Produkte im Sortiment, wie z.B die Upcycling Notizbücher – handmade in Berlin.

 

Geschenke aus Berlin für Nachtmenschen und Partybirds

Das Berliner Nachtleben ist legendär. Darum dürfen in unserer Best-of-Berlin-Geschenke Liste die Geschenke für nachtaktive Menschen nicht fehlen. An erster Stelle kommen die handbedruckten Bio-Shirts, gefolgt von stylischen Reflex-Bändern.

BERLIN GESCHENKE FÜR PARTY BIRDS: 1. Berlin Shirt 2. Reflektierendes Band 3. Bio Vodka aus Berlin 4. Fetisch Häkel Puppe 5. Kiez-Kneipen Quartett 6. Untersetzer Set 7. Techno Poster 8. Minimalistischer Becher

In unserem Laden gibt es Bio-Vodka und Bio-Gin aus Berliner Produktion in verschiedenen Grössen. Auch die Auswahl an Fetisch-Häkel-Puppen ist im Ladengeschäft in der Brunnenstrasse grösser als unser Online Angebot.

Das Kiezkneipen-Quartett ist ein kleines Geschenk mit hohem Spaß-Faktor. Darüber hinaus ist es informativ – auf dem Kartenspiel sind Kneipen aus acht Stadtteilen Berlins mit Adressen und Öffnungszeiten abgebildet. A propos Spielen. Wir haben auch:

 

Berlin Geschenke für Kinder

Bei uns gibt es Geschenke und Berlin-Spielzeuge für Babys, Kinder und coole Teenies. Die bunten Berlin-Buttons sind bei Jungs und Mädchen gleichermassen beliebt. Und der handgemachten Häkel-Bär bringt die Augen der Kleinen zum Leuchten. Alle Berlin Geschenke für Kids finden sich hier.

Aber auch die Großeltern sollen schöne Geschenke aus Berlin bekommen. Gefühlt sind das die Personen, die schon alles haben. Deshalb gibt es hier unsere Empfehlungen für:

 

Geschenke aus Berlin für Oma

Nützlich und schön sind die s.wert Geschirrtücher, Topflappen und Untersetzer. Sie schmücken Küche und Esstisch. Vielleicht hat die Großmutter auch Spass am Puzzeln, dann kommt das Berliner Stadtplan Puzzle oder das Teufelsberg Puzzle gut an.

Oder etwas Leckers? Da hätten wir was – zartes Buttergebäck in Architekturform in einer schönen Metalldose verpackt.

 

Geschenke aus Berlin für Opa

Der Großvater gönnt sich gerne etwas Gutes, da empfehlen wir die leckere Berlin Schokolade oder den Bio-Gin. Die Salz- und Pfeffer Streuer mit Berliner Funk- und Fernsehturm sind praktisch und sehen dabei noch gut aus. Das triftt auch auf die Kaminhölzer mit Berlin Motiven zu. Wir haben Zündhölzer in vier verschiedenen Berlin Designs gestaltet.

BERLIN GESCHENKE FÜR OPA: 1. Fernsehturm Tasse 2. Berliner Bezirke Schokolade 3. Notizblock Ostblock 4. Kaminhölzer 5. Europa Puzzle 6. Salz& Pfeffer Streuer 7. Bio Gin 8. Architektur Kartenspiel

Gibt es etwas Schöneres, als der Freundin oder dem Freund durch das perfektes Geschenk ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern? Wohl kaum, deshalb kommen hier nun unsere Tipps für:

 

Geschenke aus Berlin für die Freundin

Egal ob sie schöne Dinge liebt oder lieber die Stadt entdeckt, wir haben alles was das Freundinnen Herz begehert. Von kuschligen Signature-Print Hoodies bis zu schmucken Berlin Armbändern und Architektur Büchern.

GESCHENKE AUS BERLIN FÜR DIE FREUNDIN: 1. Berlin-Shopper 2. Schmuckdose 3. Notizbuch 4. Berlin Parfum 5. Berlin Armband 6. XL Badetuch 7. Architektu Buch 8. Gerahmtes Poster

 

In folgenden haben wir Geschenk-Tipps für den Freund oder Partner zusammengestellt.

 

Geschenke aus Berlin für den Freund

Der absolute Favorit ist die Knisterkerze Kiez-Sauna, diese zaubert Fichtenduft und Kaminatmosphäre nach Hause. Sounds romantic… A propos Duft – bei uns findet Ihr auch das Parfum „Breathe of Berlin“ in dem dekorativen Fernsehturm-Flacon.

Geschenke aus Berlin für Männer

 

Fazit: Bei s.wert gibt es ein grosse Auswahl an besonderen Berlin Geschenken aus fairer und lokaler Produktion. Besonders nachhaltig ist es, wenn die Geschenke direkt bei uns im Laden am Rosenthaler Platz gekauft werden, dann fällt weniger Verpackung und CO2 durch den Transport an.

Ei Guude! Frankfurt Poster & Postkarten

Vintage Travel Poster mit Frankfurt am Main Motiven

Kein Hessisch für Anfänger*innen – die Frankfurt Poster und Postkarten Kollektion von s.wert zeigt, daß die Hessenmetropole viel mehr zu bieten hat als Banken, Heroin und Böse Buben. Auf den farbenfrohen Plakaten im Retro-Stil sind die besonderen Seiten der Stadt zu sehen. Ein optischer Genuß für alle Frankfurt Fans und Insider*innen.

Zum Beispiel das Frankfurt Bockenheim Poster. Darauf ist der Eingang zum U-Bahnhof Bockenheimer Warte zu sehen – ein schräg gestellter Straßenbahn Waggon. Im Hintergrund die Gebäude der Goethe-Universität und der Messeturm. Vielleicht wäre für das Bockenheim-Poster eine Darstellung der historischen Bockenheimer Warte naheliegend gewesen. Aber hey, für bekennende Fans der Moderne mit einem Faible für poppige 80er Farben ist der U-Bahn Wagen von Peter Pininski einfach attraktiver.

Nicht ohne Grund wird Frankfurt „Mainhatten“ genannt. Die Strasse, in der die urbane Mischung aus Manhattan und Main am stärksten zu spüren ist, ist die Neue Mainzer Strasse. Die Straßenschlucht im Frankfurter Bankenviertel wird beidseitig von Hochhäusern gesäumt. Das Mainhattan-Poster bringt Großstadtatmosphäre nach Hause. Es kann in vier verschiedenen Grössen bestellt werden.

Hier kommt kein Geheimtipp. Der Eiserne Steg – die Fussgängerbrücke, die den Römerberg mit dem Stadtteil Sachsenhausen verbindet, ist ein beliebter Ort, um Liebesschlösser anzuhängen. Wir setzen der geliebten Brücke mit dem Frankfurt- Eiserner Steg Poster ein Denkmal. Die Eiserne Brücke gibt es bei uns übrigens auch als Postkarte. In diesem Sinne – sendet Liebesgrüsse aus Frankfurt.

Tatsächlich überspannen circa 20 Brücken und Stege den Main im Frankfurter Stadtgebiet. Von dort aus kann man den besten Skyline-Blick auf Deutschlands einzige Hochhaus-Skyline geniessen. Unser Poster Frankfurt Skyline zeigt den Blick von der Flößerbrücke.

Von dort ist es nicht weit zum 2015 eingeweihten Hafenpark im Frankfurter Ostend. Inzwischen hat sich das Freizeitgelände zum Hot-Spot am Main-Ufer entwickelt. Auf dem Frankfurter Ostend Poster ist im Hintergrund das EZB-Gebäude zu sehen. Es gibt es auch eine Postkarte mit dem Frankfurter Stadtteil-Motiv.

 

Es gibt auch Dinge, die eine Frankfurterin in Berlin vermisst und dazu gehört Nizza. Gemeint ist der Palmengarten am Mainufer, den die Autorin Milena Magerl auf dem Blog mit Vergnügen vermisst. Wir können trösten – das Poster Nizza zaubert mediterran-frankfurterisches Palmenflair in jeden Raum – auch in Berlin.

Fazit: Mit der FFM Kollektion schafft es das Designteam von s.wert wieder einmal, das urbane Lebensgefühl der Stadt einzufangen. Bunt, fortschrittlich, traditionsbewusst und ein bißchen kantig – das ist Frankfurt. Die tollen Frankfurt Designs gibt es als Poster und Postkarten.

Berlin Bags – Handmade with Love

SOMMERLICHE TASCHEN MIT BESONDEREN BERLIN MOTIVEN

Der Sommer ist da und wir haben leuchtend bunte Berlin Taschen im Programm. Es gibt Umhängetaschen aus Mesh- und Planenmaterial. Wir lieben dieses Material, es ist einfach perfekt  für Schwimm- und Sportsachen.

Auf dem Berlin Shopper ist auf der einen Seite der Berliner Fernsehturm zu sehen, auf der anderen zeigt sich das Brandenburger Tor in grafisch minimalistischem Design. Die Henkel aus dickem Baumwollseil sorgen für maritimes Flair.

Auf dem Taschen „Gruppenfoto“ ist der Unterschied zwischen dem Planen und dem Mesh Material gut zu erkennen. Die Planentaschen sind steifer und behalten auch ohne Inhalt ihre Form. Die Mesh Taschen sind leicht und flexibel, aber trotzdem robust. Beide Materialien lassen sich gut unter fliessendem Wasser oder mit einem feuchten Tuch reinigen.

70ies galore mit dem Shopper: Fehrbelliner Platz aus Mesh in leuchtenden Farben. Für die Tasche stand der U Bahnhof Fehrbelliner Platz Pate. Der U Bahnhof wurde von Rainer Gerhard Rümmler in den 70er Jahren gestaltet und steht seit 2018 unter Denkmalschutz.

Mit dieser Berlin Tasche kommen Urlaubsgefühle auf. Auf der Mesh Tasche: Spree  ist das Regierungsviertel mit knallroter Sonne kombiniert.

Der Shopper Gedächtniskirche fällt durch das grafische Textildesign auf. Der farbenfoehe Druck ist von dem West-Berliner Wahrzeichen inspiriert. Das Besondere am achteckigen Neubau der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche sind die Glasfensterwände mit ihrem prägnanten Raster. Der Kirchenbau wurde 1961 nach Entwürfen des Architekten Egon Eiermann erbaut.

Die Idee zu den Taschen aus Planen- und Mesh-Taschen entstand aus dem Upcycling Gedanken. Von einem Messeauftritt hatten wir einige Meter Planenstoff übrig, der mit einer Plattenbaufassade bedruckt war. Da die Näherei, in der wir unsere Geschirrtücher fertigen lassen auch Nähmaschinen hat, mit denen robuste Stoffe verarbeitet werden können haben wir die Gelegenheit genutzt und so sind die ersten Window Shopper entstanden.

 

Tasche aus Planenstoff Plattenbau

Window Shopper Modell: Berlin

Fazit: Wer besondere und fair produzierte Taschen mit Berlin Motiven sucht, ist bei uns an der richtigen Stelle. Bleibt nur noch die schwierige Aufgabe, das richtige Modell auszusuchen. Viel Spass dabei!

Unser Soundtrack für 2023: Berlin Kalender

2023 BERLIN KALENDER MUSIK

Im unserem Wandkalender 2023 dreht sich alles um Musik. Das Line-Up ist so kontrastreich wie die Stadt Berlin. Auf dem Titelbild zeigt sich der Kammermusiksaal, im Hintergrund der Potsdamer Platz. Die Komische Oper, das Konzerthaus am Gendarmenmarkt und und die Deutsche Oper sind mit von der Partie. Aber auch das Holzmarkt-Gelände, der Duncker-Club und das Kreuzberger Lido haben Ihren Auftritt.

Was mag dieses neue Jahr wohl für uns bereit halten? In unserem Kalender beginnt das Jahr mit der Komischen Oper in Mitte. Das Gebäude ist eine Überraschungsbox – denn hinter der schlichten 60er Jahre Fassade verbirgt sich ein neobarocker Innenraum. Ab 2023 soll das Opernhaus in der Behrensstrasse saniert werden. Wir sind gespannt.

Das Funkhaus Nalepastraße in Oberschöneweide wurde 1951 nach den Entwürfen des Architekten Franz Ehrlich fertiggestellt, da die DDR nach der deutschen Teilung ein eigenes Rundfunkzentrum benötigte. Der Gebäudekomplex besteht aus aus verschiedenen Einzelgebäuden im Stil der Neuen Sachlichkeit. Übrigens gibt es auch Führungen über das Gelände. Die Touren können hier gebucht werden.

Im März ziert ein 50er Jahr Bau aus Westberlin den Kalender. Der Konzertsaal der UdK Berlin aus der Feder des Architekten Paul Gotthilf Reinhold Baumgarten wurde 1954 fertiggestellt und steht seit 1995 unter Denkmalschutz.

April – Monat der die Kirschblüten, auch Sakura genannt. Auf unserer April Grafik ist das Metropol, zu sehen – auch als Theater am Nollendorfplatz, Neues Schauspielhaus oder Goya bekannt. Das Gebäude am Nollendorfplatz wurde 1906 von Boswau & Knauer erbaut.

Im Mai leuchtet der Kammermusiksaal am Kulturforum, im Hintergrund ist der Potsdamer Platz zu sehen. 1987 ergänzte Hans Scharouns Schüler und Büropartner Edgar Wisniewski die Philharmonie um den Kammermusiksaal. Die Berliner Philharmoniker bezeichnen den Kammermusiksaal als „kleinen Bruder der Berliner Philharmonie – sowohl architektonisch als auch musikalisch“

Das RBB-Fernsehzentrum – ehemals: SFB-Fernsehzentrum am Theodor-Heuss-Platz wurde nach Plänen von Robert Tepez gebaut und 1970 eingeweiht. Das 18-geschossige Fernsehzentrum steht unter Denkmalschutz und gilt als wichtiges Gebäude der Berliner Nachkriegsmoderne.

Im Juli haben wir das grösste Berliner Opernhaus illustriert – die Deutsche Oper – 1961 von dem Berliner Architekten Fritz Bornemann erbaut. Die 70 Meter lange, fensterlosen Fassade aus Waschbetonplatten wird durch die Skulptur des Bildhauers Hans Uhlmann akzentuiert.

Hallo August! Hallo Sommer! In Berlin lässt sich diese Jahreszeit am schönsten an der Spree geniessen. Das dachten sich auch die Macher*innen des Holzmarkt Geländes. So entstanden nach Plänen des Architekturbüros „Hütten & Paläste“ urbane Möglichkeitsräume an diesem Spreeufer in Berlin Mitte.

Im September ist ein prominenter „Lückenfüller“ abgebildet – das Lido in Kreuzberg. Über das Gebäude konnten wir keine Informationen finden. Die typische, pragmatische Bebauung einer Kriegslücke bietet Platz für Konzerte von Punk bis Indie.

Auf dem Oktober Blatt ist das monumentale Haus des Rundfunks zu sehen. Das Gebäude von Hans Poelzig mit der prägnanten Fassade aus glasierten Keramikplatten und Klinkern wurde 1931 eröffnet.

Im November ist das Gebäude abgebildet, in dem sich seit 1989 der Dunckerclub befindet. Der Backsteinbau in der Dunckerstrasse wurde 1914 von Ludwig Ernst Emil Hoffmann gebaut. In früheren Zeiten dienten die Räume als Pferdestall, Salzlager Turnhalle und Jugendclub.

Auf dem letzten Kalenderblatt des Jahres 2023 wird es mit dem Konzerthaus am Gendarmernarkt festlich. Das Gebäude von Karl Friedrich Schinkel zählt zu den Hauptwerken des deutschen Klassizismus. Im Zweiten Weltkrieg zerstört, wurde es in den 80er Jahren wiederaufgebaut.

 

Fazit: So früh wie dieses Jahr hatten wir den Kalender noch nie fertig. Wegen der Papierkrise hat uns die Druckerei schon im Januar gebeten, die Menge zu definieren. Die Grafiken zu diesem schönen Thema gingen uns so gut von der Hand, dass wir schon Im Juni drucken konnten. Der begehrte Kalender ist wie immer auf schweres Recyclingpapier gedruckt, die Auflage ist auf 600 Exemplare limitiert. Letztes Jahr waren die Kalender ab Mitte Dezember ausverkauft, es lohnt sich wahrscheinlich schon früh zu kaufen.

SCHWEIZ POSTER Kantone der Schweiz

RETRO POSTER MIT SCHWEIZER KANTONEN

Die Schweizer Poster Kollektion von s.wert ist eine Hommage an das schöne Alpenland mit seinen vielfältigen Städten und Kantonen. Die farbenfrohen Plakate erinnern an klassische Tourismusplakate, setzen den gestalterischen Schwerpunkt aber ganz klar auf Architektur, so wie wir es von s.wert gewohnt sind.

Historische Stadtansichten mit einem modernen Twist

Manche Motive laden ein zu verweilen. Denn es gibt romantische Stadtansichten wie das Schloss Murten im Abendrot oder den von Kirschblüten umrandeten Blick vom Rosengarten auf Bern. Zum Beispiel ist das Basler Spalentor in zarten Pastelltönen coloriert und über Baden im Kanton Aargau leuchtet ein pinker Himmel.

Kräftige Farben und moderne Architektur

Aber auch Bewegung und Verkehr spielt auf den Wandpostern eine Rolle. Mit dynamischen Linien und satten Farben ist die 70er Jahre Autobahnraststätte Pratteln des Architektenbüros Casoni & Casoni dargestellt. Auch auf dem Zürich-West Poster mit dem Bürohochhaus Prime Tower ist der Verkehr sichtbar. Das Meret Oppenheim Hochhaus von Herzog und de Meuron ist auf dem Gundeli Plakat hinter Bahngleisen und Oberleitungen zu sehen.

Schweizer Berglandschaften im Retro Look

Schließlich dürfen die Schweizer Berge in dieser abwechslungsreichen grafischen Kollektion nicht fehlen. Über dem verschneiten Jochpass in Engelberg im Kanton Obwalden leuchtet ein Sternenhimmel. Die von Mario Botta gestaltete Kirche in Mogno im Tessin und das Rathaus in Schwyz werden von Berglandschaften und dramatisch illuminierten Himmeln gerahmt.

Kunst, Kultur und Schweizer Architekturikonen

Genauso wichtig wie die Berge sind Kunst und Kultur. Das Poster von Bern Schosshalde zeigt das Zentrum Paul Klee von Renzo Piano. Auf dem Chur Plakat im Kanton Graubünden ist das Bündner Kunstmuseum der Architekten Barozzi/Veiga abgebildet. Das Luzern Poster zeigt das KKL am Europaplatz mit Wagenbachbrunnen.

Poster und Prints – Made in Switzerland

Die Retro Poster und Postkarten werden in der Schweiz von unseren Partnern Jobfactory und Printhouse produziert und vertrieben. Zum ersten Mal wird die Serie „Kantone der Schweiz“ auf der Messe Ornaris im Januar 2022 zu sehen sein. Das freut uns. Denn schließlich ist die Ornaris der wichtigste Branchentreffpunkt der Schweiz.

Fazit: Die stimmungsvolle Posterkollektion zeigt die große Vielfalt der Schweizer Architekturlandschaft. Es sind historische Gebäude, moderne Architekturikonen und Alltagsarchitekturen abgebildet. Die Kunstdrucke mit den Schweiz Motiven gibt es in vier verschiedenen Formaten von Din A3 bis Din A0. So fällt es leicht, das passende schöne Schweiz Motiv für die eigenen vier Wände zu finden.