Etwas andere Berlin Postkarten

Über eine Postkarte im Briefkasten freut sich jeder. Im Social-Media-Zeitalter ist ein Ansichtskarten Gruss schon etwas sehr Besonderes, denn es werden  – die Zahlen der Post belegen es – immer weniger Karten versendet. Klar – Urlaubsgrüsse sind mit Whatsapp, Facebook und Instagram viel schneller geschrieben und verschickt.

Bei s.wert gibt es Ansichtskarten von Berlin mit einem nostalgischen Twist. Der Alexanderplatz schimmert im pastellfarbenen Abendrot, Menschen stehen sanft hinterleuchtet vor Berlins bekanntester Currywurstbude an der Schönhauser Allee Schlange und die Eberswalder Strasse ist zart türkis-rosa gestreift.

Berlin Postkarten Berlindesign

Vielleicht ist s.wert auch die einzige Adresse, bei der man Postkarten von so exotischen Orten wie dem Humboldthain in Gesundbrunnen oder Marzahn beziehen kann. Wer analoge Grüße vom Kotti schicken möchte, macht das am stilvollsten mit dem Kreuzberg 36 Casino Motiv.

Postkarte Marahn Kotti Moabit

Die Ansichtskarte mit der Volksbühne am Rosa Luxenburg Platz ist quasi schon historisch, denn auf der Karte ist die Volksbühne noch mit Rad und Ost-Schriftzug zu sehen.

Volksbühne Strausberger Platz Ansichtskarte

Berlin Vintage Travel Poster

Die Posterserie „Berlin Vintage Travel Poster“ ist eine farbenfrohe Hommage an Reiseplakate der fünfziger, sechziger und siebziger Jahre. Die Reise-Poster im Retro-Stil zeigen besondere Orte und schöne Ausflugsziele innerhalb Berlins. Vom Teufelsberg bis hin zum Park am Gleisdreieck.

Berlin Poster im Vintage Travel Poster Stil

Berlin Poster im Vintage Travel Poster Stil

Berlin Poster: Teufelsberg: Vintage Travel Poster Style

Berlin Poster: Teufelsberg: Vintage Travel Poster Style

Berlin-Poster-Westend

Brutalist Berlin Building: ICC Poster im Vintage Travel Poster Stil

Brutalist Berlin Building: ICC Poster im Vintage Travel Poster Stil

Berlin Poster Gasometer Schöneberg im Retro Travel Poster Stil

Berlin Poster Gasometer Schöneberg im Retro Travel Poster Stil

Berlin Poster mit Berliner Funkturm in Vintage Travel Poster Stil

Berlin Poster mit Berliner Funkturm in Vintage Travel Poster Stil

Berlin Poster Alexanderplatz im Vintage Travel Poster Stil

Berlin Poster Alexanderplatz im Vintage Travel Poster Stil

Berlin Poster im Retro Reiseposter Stil

Berlin Poster im Retro Reiseposter Stil

Merken

Merken

Schonungslos retro – urbanophil im Bierpinsel

Weg! Das frühere Ku-Damm-Eck von Werner Düttmann

Diese Woche war eine der Organisatorinnen der Vortragsreihe „Schonungslos retro – urbanophil im Bierpinsel“, die von urbanophil.net veranstaltet wird bei uns im Laden, um ein paar von unseren Leporellos “Hin und Weg – Berliner Nachkriegsarchitektur im Wandel der Zeit” zu erwerben.

Nun gibt es endlich einen Grund, abends nach Steglitz zu fahren und den Bierpinsel zu besuchen. Im April und Mai sollen verschiedene Veranstaltungen die Bandbreite urbaner Themen aufzeigen. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt dabei auf dem Städtebau und der Architektur der Nachkriegsmoderne.

Am 22. April 2010 um  19 Uhr findet die nächste Veranstaltung statt, die Podiumsveranstaltung „Die Nachnachvorpostlücke: 1970er-Jahre Architektur und Städtebau“ über den Umgang und bauhistorischen Wert von Gebäuden der 1970er Jahre. Auf dem Podium diskutieren: Gabi Dolff-Bonekämper, Kunsthistorikerin und Denkmalpflegerin, TU Berlin, Friederike Meyer, Architektin und Redakteurin, Bauwelt, Rolf Rave, Architekt und Autor des Architekturführers „Bauen der 70er Jahre in Berlin“ und Georg Unger, Leiter Technik der Gesobau.